Centrifugal Blower

Der Centrifugal Blower wird stark nachgefragt und das verdankt er seinen breiten Einsatzmöglichkeiten, seinem hohen Wirkungsgrad und seiner kompakten Bauform. Im Folgenden werden wir - als Experten im Bereich Ventilatoren - kurz darstellen, welche Centrifugal Blower-Typen auf dem Markt erhältlich sind. Außerdem nennen wir einige Anwendungsbereiche des Centrifugal Blower.

Centrifugal Blower: Konstruktionsmöglichkeiten

Der Centrifugal Blower ist für vielfältige Anwendungsbereiche ausgelegt: von niedrigen bis zu hohen Durchsätzen und von Niederdruck bis Hochdruck (oder Unterdruck). Grundsätzlich gilt, dass ein großer Laufraddurchmesser einen hohen Druck erzeugt und ein breiteres Laufrad für höhere Durchsätze eingesetzt wird. Ferner gibt es im Hinblick auf das Laufrad in einem Centrifugal Blower den Unterschied zwischen vorwärtsgekrümmten Schaufeln und rückwärtsgekrümmten Schaufeln. Vorwärtsgekrümmte Schaufeln können in einer kompakten Bauform hohe Fördermengen verarbeiten während rückwärtsgekrümmte Schaufeln optimal für Hochdruck bei einem hohen Wirkungsgrad geeignet sind. Außerdem gibt es geschlossene Laufräder bei denen die Schaufeln im Grunde zwischen zwei Platten eingeschlossen sind und offene Laufräder mit Schaufeln, die lediglich einseitig befestigt sind. Offene Laufräder werden in der Regel zur Materialförderung eingesetzt, wobei das Material durch den Centrifugal Blower transportiert wird. Geschlossene Laufräder sind effizienter und deshalb handelt es sich dabei um die Variante, die am häufigsten eingesetzt wird. Alle Kombinationen mit offenen, geschlossenen, rückwärtsgekrümmten und vorwärtsgekrümmten Schaufeln sind möglich.

Zur Fertigung der Centrifugal Blower wird eine große Vielfalt an Materialien eingesetzt. Bei leichten gewerblichen Anwendungen wird die Kombination aus Kunststoffgehäuse mit Aluminiumlaufrad häufig eingesetzt. Bei etwas anspruchsvolleren Anwendungen, wie eine Absaugung für Großküchen, wird häufig Blechstahl nachgefragt. Wenn man, beispielsweise bei Leitungsverlusten, Hochdruck braucht, verwendet man gegossene Aluminium-Zentrifugalventilatoren mit einem relativ geringen Schalldruck. Bei der Absaugung eines korrosiven Mediums, wobei kein allzu hoher Druck erforderlich ist, kann man Kunststoffventilatoren einsetzen. Eine Alternative, die nicht immer kostspieliger zu sein braucht, sind Edelstahlventilatoren. Mit einem Edelstahl-Centrifugal Blower, der in unterschiedlichen Edelstahlsorten erhältlich ist, kann man sehr hohe Druckniveaus und enorme Fördermengen bewältigen und damit höchsten industriellen Anforderungen gerecht werden.

Hilfe bei der Zusammenstellung des richtigen Centrifugal Blower

Der Antrieb für einen Centrifugal Blower besteht meistens aus einem Elektromotor, die es in vielfältigen Ausführungen gibt. Auch Verbrennungsmotoren, Hydromotoren und Druckluftmotoren werden häufig in mobilen Anwendungen eingesetzt. Bei der Auslegung eines Motors und Ventilators sind alle Aspekte der Anwendung zu berücksichtigen. Eine komplette Anfrage umfasst den Betriebspunkt und Betriebsbereich, die Anwendung, den Antrieb oder die verfügbare Stromversorgung, Informationen im Hinblick auf das Medium und dessen etwaige Verschmutzung, Umgebungsbedingungen, Anforderungen des Betreibers und etwaige Normen im Bereich des Explosionsschutzes. Als Orientierungshilfe folgen unten stehend ein paar Links zur technischen Dokumentation des Centrifugal Blower. Sjerp & Jongeneel unterstützt Sie gerne mit möglichen Lösungen für Ihre Anwendung. Wünschen Sie Beratung im Hinblick auf den Erwerb eines Centrifugal Blower? Rufen Sie uns dann doch ganz einfach unter +31 (0)79 3611 466 an.

Links Centrifugal Blower

Centrifugal Blower