Niederdruck Radialventilatoren

Bei Niederdruck Radialventilatoren wird zwischen dick- und dünnwandigen Ausführungen unterschieden. Dünnwandige Ventilatoren haben eine Epoxid-Beschichtung und sind wahlweise in einer ATEX-Ausführung lieferbar. Dickwandige Ventilatoren werden aus diversen Stahlsorten hergestellt, beispielsweise aus Baustahl Fe360 (ggf. verzinkt), Edelstahl AISI 304, Edelstahl AISI 316 und Cortenstahl. Erkundigen Sie sich nach der Vielfalt an Optionen und Zubehör für Ihre Aufgabenstellung. Die Modelle sind in der folgenden Tabelle nach steigendem Druck geordnet.

Für ausführliche Spezifikationen klicken Sie bitte unten, um Ihre PDF-Datei anzuzeigen oder herunterzuladen.

Niederdruck Radialventilatoren, dickwandig

Druck = 200 bis 4.500 Pa, Volumenstrom = 700 bis 650.000 m³/h

Niederdruck Radialventilatoren, dünnwandig

Druck = 225 bis 3.650 Pa, Volumenstrom = 50 bis 34.000 m³/h

Einsatzbereiche für Niederdruck-Ventilatoren:

  • Für HLK-Systeme in Fitness-Studios, Firmenkantinen, zentrale Klimatisierung in Gebäuden
  • Absaugen von Spritzkabinen
  • Luftvorhänge
  • Serverkühlung
  • Heizungssysteme
  • Absaugen an Arbeitsplätzen, wo mit Gefahrstoffen gearbeitet wird
  • Belüften von Förderbändern
  • Trockenblasen
  • Anlagen, die eine hohe Leistung erfordern:
    • Absaugung von Hallen
    • Zuluftventilator