Hochdruckventilator

Hochdruckventilatoren finden vielfachen Einsatz für tägliche Aufgaben in der Industrie. Dazu gehören Hochdruckzentrifugalventilatoren, auch Hochdruckradialventilatoren genannt, bei denen sowohl vorwärtsgekrümmte wie auch rückwärtsgekrümmte Schaufeln eingesetzt werden. Daneben gibt es Seitenkanalverdichter, die auf einem anderen Funktionsprinzip beruhen. Sie werden eingesetzt, wenn Ultra-Hochdruckventilatoren erforderlich ist.

Eigenschaften von einem Hochdruckventilator

Hochdruckventilatoren auf Grundlage vorwärtsgekrümmter Schaufeln können relativ viel Luft fördern. In Anbetracht der Luftmenge, die gefördert werden kann, handelt es sich um eine sehr kompakte Bauweise. Die vorwärtsgekrümmten Schaufel-Ventilatoren sind hinsichtlich des Druckaufbaus begrenzt. In dieser Hinsicht gehören sie zu dem unteren Segment der Hochdruckventilatoren. Ein schönes Beispiel für Hochdruckventilatoren mit vorwärtsgekrümmten Schaufeln sind die Niederdruck-Zentrifugalventilatoren aus dem DMB Serien. Dabei wird ein hoher Volumenstrom mit einem relativ hohen Druck in einem kleinen Gehäuse mit einem IEC Motor und einem geringen Geräuschpegel vereint.

Rückwärtsgekrümmte Schaufeln erzeugen von den Zentrifugalventilatoren den höchsten Druck und sie erreichen den höchsten Wirkungsgrad aller Hochdruckventilatoren. Grundsätzlich beeinflusst die Breite des Schaufelrads die Luftmenge und der Durchmesser den gewünschten Druck. Selbstverständlich spielen Drehzahl, Medium und verschiedene geometrische Aspekte eine große Rolle bei der Leistung des Schaufelrads und des Ventilatorgehäuses. Ein Hochdruckventilator mit rückwärtsgekrümmten Schaufeln kann bei hohen Volumenströmen auch einen sehr hohen Druck erzeugen (bis 500 mbar). Auf unserer Produktseite Stahl-Zentrifugalventilatoren werden die Möglichkeiten ausführlich dargestellt.

Wenn die Anwendung einen Hochdruck oder Unterdruck bei einem relativ geringen Volumenstrom erfordert, ist ein Seitenkanalverdichter die richtige Lösung. Ein Seitenkanalgebläse ist ein Hochdruckventilator, der in der Lage ist, einen sehr hohen Druck zu erzeugen. Deshalb wird er auch Kompressor oder Vakuumpumpe bzw. Vakuumverdichter genannt. Der Durchmesser des Schaufelsrads eines Seitenkanalverdichters ist bei gleichem Druck etwa fünfmal kleiner. Er kann auch leicht in verschiedene Maschinen eingebaut werden. Mit den richtigen akustischen Maßnahmen zum Schallschutz kann man einen sehr geräuscharmen Betrieb gewährleisten. Dutair baut schon seit Jahren äußerst hochwertige Seitenkanalverdichter, die durch statisches und dynamisches Auswuchten äußerst vibrationsfrei laufen. Die technischen Angaben sind in Schritten von 10 Hz von 30 bis 80 Hz unterteilt, wodurch Dutair Seitenkanalverdichter sich zur Drehzahlregelung besonders gut eignen.

Eigenschaften von einem Hochdruckventilator

Hochdruckventilatoren auf Grundlage vorwärtsgekrümmter Schaufeln können relativ viel Luft fördern. In Anbetracht der Luftmenge, die gefördert werden kann, handelt es sich um eine sehr kompakte Bauweise. Die vorwärtsgekrümmten Schaufel-Ventilatoren sind hinsichtlich des Druckaufbaus begrenzt. In dieser Hinsicht gehören sie zu dem unteren Segment der Hochdruckventilatoren. Ein schönes Beispiel für Hochdruckventilatoren mit vorwärtsgekrümmten Schaufeln sind die Niederdruck-Zentrifugalventilatoren aus dem DMB Serien. Dabei wird ein hoher Volumenstrom mit einem relativ hohen Druck in einem kleinen Gehäuse mit einem IEC Motor und einem geringen Geräuschpegel vereint.

Lassen Sie sich telefonisch fachmännisch beraten

Wenn Sie einen Hochdruckventilator bei Sjerp & Jongeneel erwerben möchten, jedoch noch nicht genau wissen, welcher Ventilator Ihren Anforderungen am besten gerecht wird, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir freuen uns darauf, Sie fachmännisch beraten zu dürfen. Rufen Sie uns ganz einfach unter + 31(0)79 3611 466 an.

Links Hochdruckventilator

Hochdruckventilator